GV 2018

Generalversammlung der CVP Ortspartei Deitingen

Am Freitag, den 16. Maerz 2018 fand die ordentliche Generalversammlung der CVP Ortspartei im Rest. Biondo statt.

Im Anschluss an die ordentliche Versammlung konnte als Gastreferent Josef Maushart, Kantonsrat und Verwaltungsratspräsident und Vorsitzender der Geschäftsleitung der Fraisa Gruppe gewonnen und empfangen werden. Darüber freute sich nicht nur die Präsidentin ausserordentlich, sondern der ganze Vorstand.

Im ausführlichen Jahresbericht der Präsidentin, wurde auf die Behördenwahlen zurückgeblickt. Es wurde unteranderem das grossartige abschneiden im Einwohnerrat hervorgehoben. Traf man dort ins Schwarz, und konnte einen Sitz dazu gewonnen werden. Beim Bürger- wie auch im Kirchgemeinderat konnten die Sitze gehalten werden. Im Besonderen auch wurde im Jahresrückblick auf den Herbstevent eingegangen. Konnte doch einen Einblick bei der ABC Druckerei erhascht werden, und vielen wurde doch erst dort einmal bewusst, was es für eine Behördenwahl z. B. für die Wahlprospekte oder Werbeflyer alles so braucht, bevor es dann wieder im Altpapier  landet.

Der Vorstand bedankt sich, bei ihrem ehemaligen aktiv Mitglied Peter Baumgartner und seiner Gattin für diesen Einblick und die feine Kürbissuppe.

Bevor es nach den ordentlichen Traktanden, zum Referat übergehen konnte, nahm die Präsidentin noch die Ehrungen vor. Es wurden den folgenden Personen für Ihr mitwirken gedankt:

Einwohnerrat = Toni Ziegler, Beat Schläfli (je vier Jahre Gemeinderat), Stefan Stüdi (Ersatz Gemeinderat),

Bürgerrat = Heidi Kofmel und Adrian Bader (je zwölf Jahre Rat und vier Jahre Ersatz), Irene Zuber (vier Jahre Ersatz).

Herzlichen Dank für euer Engagement.

Auch ein grosses Merci ging an Fränzi und Klaus Kofmel, welche mit Vreny Studer, den Gratulanten in der Dorfbevölkerung jeweils die Geburtstagswünsche überbringen, in Form einer wunderschönen Karte. Das überbringen der Kondolenzschreiben wird durch Anton Kofmel ausgeführt.

Erfreulicherweise ist auch noch zu erwähnen, dass die Rechnung mit einem leichten Gewinn abgeschlossen hat

Jetzt war es soweit, und das Wort konnte Herrn Josef Maushart übergeben werden Er berichtete über das Thema Chancen und Risiken der digitalen Transformation . Die Digitalisierung hat uns voll im Griff, wie dies schon heute im privaten Gebrauch der Fall ist. Könnte man heute noch ohne Social Media leben? Auch in der industriellen Wirtschaft ist man darauf angewiesen, so dass ein Unternehmen noch konkurrenzfähig sein kann. Eine Optimierung ist zum Bsp. die Reduktion auf ein zwei Schichtbetrieb, wie dies an Hand des Beispiels der Fraisa AG eingeführt wurde, dank den IT geführten Maschinen. Es braucht viel weniger Personal (Fräser etc.) um eine grosse Stückzahl in der Nacht zu produzieren. Es war ein sehr interessantes Referat von Herrn Josef Maushart, welches doch aufzeigte, dass die industrielle Branche darauf angewiesen ist. Auch die Fraisa nutzt die Chance der digitalen Technologie, damit man überhaupt noch in unserer Region bestehen kann.

Der Vorstand wünscht allen Mitgliedern ein schönes Osterfest.